Weinflaschen professionell fotografieren

By 29. September 2017Freistellen
Freistellen Lebensmittel Getränke Rotwein Weißwein Rosewein

In der Produktfotografie gibt es Motive, die relativ einfach abzulichten sind. Hierbei handelt es sich um klare Formen und meist um unsichtbare, solide Gegenstände. Anders sieht dies bei durchsichtigen Behältnissen aus. Ein Beispiel stellt das Fotografieren von Weinflaschen dar. Diese stellen eine besondere Herausforderung an den Fotografen.

Die Schwierigkeiten beim Fotografieren von Weinflaschen

Zunächst muss berücksichtigt werden, dass Weinflaschen eine zylindrische Form aufweisen, die sich zum Flaschenhals hin verjüngen. Wenn ein solches Motiv mit einem Blitz, mithilfe von Fotoleuchten oder auch durch natürliches Umgebungslicht ausgeleuchtet wird, werden Lichtreflexe automatisch auf der Glasoberfläche sichtbar. Eine weitere Schwierigkeit besteht in der Beschaffenheit der Glasoberfläche. Diese hat die visuelle Eigenschaft zu leuchten. Dadurch entstehen weitere Reflexionen, die sogar auf dem Hintergrund der Aufnahme sichtbar werden. Bei Rotweinflaschen besteht zudem das Problem, dass die dunkle Flüssigkeit im Inneren fast schwarz dargestellt wird und somit einen hohen Kontrast darstellt.

Ohne Reflexionen fotografieren

Wenn Sie Weinflaschen fotografieren möchten, sollten Sie ein Lichtzelt verwenden. Platzieren Sie hier wenigstens zwei Fotoleuchten an den Seiten. Dadurch wird das Innere des Zeltes blendfrei ausgeleuchtet. Durch das feine Nylonmaterial wird ein harter Schattenwurf vermieden. Sie können auch hinter das Zelt eine weitere Leuchte platzieren. Durch Probieren können Sie herausfinden, wie die Weinflasche auf dem Sucher am besten reflexionsfrei ausgeleuchtet werden kann.

Nutzen Sie eine kleine Blende von mindestens f8, f11 oder f16, sodass sämtliches Umgebungslicht ausgeblendet wird. Nur die Weinflasche soll im Fokus stehen. Je nach Position der Leuchtmittel können sich an den Flaschenrändern verschieden breite Lichtkanten ergeben.

Die Bildbearbeitung

Um ein perfektes Bildergebnis zu erhalten, darf eine anschließende Bildbearbeitung nicht fehlen. Eines der beliebtesten Programme hierfür ist Adobe Photoshop. Soll die Weinflasche beispielsweise für einen Onlineshop verwendet werden, sollte nach Möglichkeit ein neutraler Hintergrund gewählt werden. Momentan werden auf dem Foto noch leichte Unebenheiten durch die im Lichtzelt vorhandene Hohlkehle sichtbar sein. Ebenso können sich störende Bildelemente am Flaschenboden ergeben. Für einen sicheren Stand werden Flaschen häufig auf feste Unterlagen gestellt. Diese sollten später aber nicht mehr sichtbar sein.

Andererseits sind am Flaschenboden auch leichte Spiegelungen erwünscht. Dadurch wirken die Flaschen etwas realistischer und schweben sozusagen nicht in der Luft. Diese nachträglichen Arbeiten sind nicht so einfach zu bewältigen. Nicht jeder kann mit seinem Bildbearbeitungsprogramm alle Arbeiten selbst durchführen. In diesem Fall lohnt es sich, wenn Sie sich an einen Freistellerservice wenden. Die dortigen Experten haben sich auf das Produktbilder freistellen spezialisiert. Sie müssen lediglich Ihre Fotos auf den Server des Anbieters hochladen und Ihre Wünsche definieren.

Für erste Testversuche können Sie aber auch kostenlos online Bilder freistellen lassen. Ein guter Freistellservice bietet Ihnen diese Option ebenfalls gerne an. Wenn Ihnen das Ergebnis gefällt, können Sie größere Mengen Ihrer Produktfotos zum Freistellen in Auftrag geben.

Interesse? Gerne beraten wir Sie ausführlich zu unseren Serviceleistungen und bieten Ihnen einen kostenfreien Testfreisteller an. Kontaktieren Sie uns!

Freistellen Bildbearbeitung Grafik Briefumschlag

 JETZT ANMELDEN