Gut für Online-Shops: Mobil-Index von Google hängt in der Warteschleife

By | Onlineshop | No Comments

Die kleine Revolution bleibt aus. Zumindest vorerst. Google wird den Start seines Mobil-Indexes verschieben müssen. Die neue Technologie, die auch für den Online-Shop große Konsequenzen hätte, bevorzugt beim Ranking mobile Websites. Google will sich damit für die Zukunft aufstellen, die zweifelsohne auf den mobilen Plattformen wie Smartphones oder Tablets liegt. Das zeigen bereits die Entwicklungen im E-Commerce.

Gary Illyes, Googles Trend Analyst, hat nun auf einer Konferenz in Seattle verkündet, dass das Unternehmen „noch einige Quartale“ vom Roll out des Mobile-First-Indexes sei. „Es wird eine sehr große Veränderung sein, aber habt jetzt keine Panik“, sagte Illyes.

Denn zugleich sagte der Google-Mann, dass der neue Index so funktionieren soll, dass Seiten nicht benachteiligt werden sollen, die nicht mobil-freundlich sind. Die meisten Online-Shops sind heute schon auf die Veränderungen eingestellt und haben Mobil-Versionen ihrer Shops online.

Bis es zum reinen Mobile-First-Index kommt, kann es noch dauern. Illyes: „Der Zeitrahmen kann mehrere Jahre umfassen, womöglich bis zu fünf Jahren, bevor wir einen Index haben, der ausschließlich mobile Seiten bevorzugt.“ Google halte ständig Kontakt zu Webmastern, um den Übergang zu der neuen Technologie so einfach und reibungslos wie möglich zu gestalten. Der eigentliche Index wird jedoch schon früher eingeführt und wird dann Stück für Stück erweitert. Bereits Anfang 2018 will Google mit der Umstellung beginnen.

Die Frage die sich dem Online-Shop dennoch stellt, ist wie der künftige Umgang mit ihren Präsenzen sein soll. Stellen sie ihre Arbeitsweisen auch darauf um, dass die mobile Version an erster Stelle steht? Verzichten sie gänzlich auf Apps und legen den Fokus auf die Website des Online-Shop? Fragen, die wohl erst dann beantwortet werden können, wenn Google ernst macht.

Freitellen Blog Mobile commerce

Online-Shops: Fast zwei Drittel sind Stammkunden

By | Onlineshop

Eine Tür gibt es nicht. Und auch beim Schlendern durch die Innenstadt, können Online-Shops nicht entdeckt werden. Deshalb haben sich die Forscher von Statista mit der Frage befasst, wie Kunden überhaupt den Weg zu Online-Shops finden. Herausgekommen ist eine Top Ten, die durchaus Überraschungen in sich birgt. Read More

Freistellen Blog Produktfotografie Schuhe

Sinn und Zweck der Produktfotografie

By | Onlineshop, Produktfotografie

Schon seit vielen Jahren gehört die Produktfotografie zu den wichtigsten Werbemaßnahmen. Während früher die Bilder noch aufwändig entwickelt werden mussten, greifen die meisten Fotografen heute auf digitale Kameras zurück. Damit haben sich auch ganz neue Möglichkeiten ergeben. Die moderne Produktfotografie ist vor allem durch die vielen Online-Shops und dem boomenden E-Commerce zum wichtigen Thema geworden.
Read More

Freistellen Blog Onlineshop Ladezeit

Google-Update für Adwords-Keywords

By | Freistellen, Onlineshop

Googles AdWords zählen zu den wichtigsten Tools, wenn es darum geht, Käufer in den Online-Shop zu locken. AdWords-Kampagnen sind effektiv, aber kostspielig. Bisher bereitete vielen Online-Shops Kopfzerbrechen, welche Keywords sie bei AdWords buchen. Schließlich entscheiden diese maßgeblich über den Erfolg.
Read More

Freistellen Blog Onlineshop Ladezeit

Ladezeit, Design, Zoom: Das vergrault Online-Shops die Kunden

By | E-Commerce, Onlineshop

Es lassen sich viele Ansätze und Ideen finden, wie man neue Kunden für seinen Online-Shop gewinnt. Besserer Service, niedrigere Preise, exklusive Produkte lassen sich da zum Beispiel nennen. Dennoch wird kein Online-Shop auf Dauer überleben, ohne eine sichere Basis an Kunden zu haben. Neue Kunden lassen sich vielleicht von Angeboten locken, verschwinden jedoch auch genauso schnell wieder. Ein zweiter Einkauf erfolgt nur selten.
Read More

Freistellen Blog Online Shopping ecommerce

Retouren: Paypal zahlt die Zeche

By | E-Commerce, Onlineshop

Über den Umsatzvernichter Retouren wurde bereits viel geschrieben und geredet. Geändert hat sich für die meisten Online-Shops jedoch nichts. Mittlerweile ist es mehr als zweieinhalb Jahre her, dass in der EU die Gesetze dahingehend geändert worden waren, dass Online-Shops die Kosten für Retouren auf ihre Kunden umlegen können. Weil die großen Internethändler von Beginn an kommuniziert hatten, Retouren weiterhin kostenlos anzubieten, trauten sich auch viele der kleineren Händler nicht an die bei Kunden ungeliebte Kostenschraube ran.
Read More

Freistellen Blog Produktfotografie

Produkte freistellen

By | Produktfotografie

Hochwertige Produktaufnahmen sind im Verkauf und auch in der Werbung unverzichtbar geworden. In jedem Online-Shop werden eindrucksvolle Fotos benötigt, die den Verkauf ankurbeln sollen. Der Betrachter muss vom Foto fasziniert sein und dieses so betrachten können, als wäre er im Geschäft um die Ecke. Generell ist es gar nicht so schwierig, gute Produktaufnahmen zu erstellen.
Read More

Freistellen Blog Immobilien Architektur Leipzig Uni

Gelungene Architekturfotografie

By | Produktfotografie

Ein besonderes Thema in der Produktfotografie sind Architekturaufnahmen. Dabei muss es sich nicht unbedingt um Gebäudeaufnahmen handeln, die von einem Maklerbüro zum Verkauf angeboten werden. In vielen Fällen schmücken tolle Gebäude und andere architektonische Bauwerke vorgestellte Produkte. Zumindest sind diese häufig im Hintergrund zu finden. Nachfolgend sollen einige Tipps vorgestellt werden, mit denen diese Architekturfotos gelingen.
Read More

Freistellen Blog Online Bücher

Vorstellung Buchtitel: Der große Fotokurs: Low-Budget-Fotografie

By | Buchrezension, Produktfotografie

Produktaufnahmen müssen nicht immer mit teurem Equipment erstellt werden. Viele fragen sich vielleicht, wie sie mit wenig Geld gute Aufnahmen erstellen können. In diesem Fall kann der nachfolgend vorgestellt Buchtitel „Der große Fotokurs: Low-Budget-Fotografie“ etwas weiterhelfen. Mit diesem Werk können sich nicht nur Einsteiger eingehend informieren, sondern auch Profis nützliche Tipps und Tricks erfahren.
Read More