Remove.bg im Test – Künstliche Intelligenz beim Entfernen von Hintergründen

By 21. Dezember 2021Freistellen
3w Friestellen Logo

Mit einem Klick den Hintergrund entfernen und austauschen? Remove.bg soll´s möglich machen. Das automatische Background-Remover-Tool funktioniert auf Basis von künstlicher Intelligenz und soll das Freistellen von Motiven in Sekundenschnelle erledigen. Doch kann das Freistell-Tool halten, was es verspricht? Wir haben es getestet und klären auf!

Funktionsweise von Remove.bg

Die Handhabung ist recht simpel: Einfach das freizustellende Bild auswählen oder per Drag-and-drop einfügen. Den Rest erledigt Remove.bg. Die KI erkennt das Motiv sofort und entfernt den Hintergrund in wenigen Sekunden. Soweit so gut – aber wie sieht es mit hochauflösenden Fotos, die über die gängigen Dateigrößen hinausgehen, aus?

Hier zeigt sich der erste Nachteil des Tools. Bilder, die eine Kapazität von 12 MB überschreiten, können nicht freigestellt werden, was sich bei der einen oder anderen Verwendung durchaus als Beeinträchtigung herausstellen wird. Beispielsweise bei hochauflösenden Produktfotos und deren werbetechnischer Einsatz. Hier möchte man bezogen auf die Formatgröße flexibel sein, da man Bildanzeigen auf unterschiedlichsten Plattformen mit variierenden Anforderung an die Bildgröße vorfindet. Das Gleiche gilt für andere Webanwendungen, wie Social Media, Webseiten oder Newsletter. Werden die vom Hintergrund befreiten Bilder für den Druck benötigt, gilt das Motto “Je höher die Auflösung der Bilder, desto besser”! Gerade für große Formate wie bei Bannern oder Plakaten ist die Qualität der Bilder immens wichtig.

Trotzdem können sich die Ergebnisse bei kleineren Bildgrößen sehen lassen. Der Hintergrund wurde fast immer richtig erkannt und ausreichend entfernt. Weiter geht’s mit dem Download des vom Hintergrund befreiten Motivs und der genaueren Analyse. Hier zeigen sich weitere Defizite. Obgleich sich der beeindruckende technische Fortschritt im Zeitalter von Artificial Intelligence und Machine Learning auch bei der Handhabung von Remove.bg zeigt, offenbaren sich dennoch deutliche Grenzen bei der Automatisierung der Hintergrundentfernung.

Wie schon oben angedeutet, ist die Auflösung der freigestellten Bilder zu gering, um diese vollumfänglich in verschiedenen Formaten zu verwenden. Teilweise sind die Bilder sehr verpixelt und schließen sich für den Einsatz im Printbereich von alleine aus. Dazu kommt, dass Fotobereiche, deren zu entfernender Hintergrund schwieriger zu sehen ist, von Remove.bg nicht erkannt werden. Möchte man seine Fotos in HD Auflösung haben, muss man sich registrieren. Immerhin erhält man das Bild dann in einer Auflösung von bis zu 25 Megapixeln. Allerdings nur ein Bild kostenlos, jede weitere Hintergrund-Konvertierung in HD kostet dann 1,99€.

Fazit

Remove.bg eignet sich gut dafür, schnell und ohne großen Aufwand, Bilder freizustellen. Gerade wenn der Anspruch an die Qualität der Hintergrundentfernung und dem freigestellten Ergebnis nicht allzu hoch ist. Bei Produktfotos und deren Einsatz in der Werbung sollte auf einen professionellen Freisteller wie freistellen.de zurückgegriffen werden. Der qualitative Unterschied bei den von Hand freigestellten Bildern ist hier einfach entscheidend und gibt gerade Produktfotos für Websites und Shops die nötige Professionalität.

3W IMAGE GmbH Bilder freistellen, Bildbearbeitung, Retusche, 3D Visualisierung, Vektorisierung Anonym hat 4,96 von 5 Sternen 84 Bewertungen auf ProvenExpert.com