Nach Google-Ankündigung: SEO für die mobile Suche

By 23. März 2017Onlineshop
neues tool google-ankündigung Umfrage Freistellen Blog Update

Mobile first: Google-Ankündigung! Immer mehr Kunden greifen zum Smartphone oder zum Tablet, wenn sie online einkaufen. Google hat kürzlich reagiert und angekündigt, künftig Websiten ausweisen zu wollen, die besonders mobil-freundlich sind. Im Umkehrschluss heißt dies für die Betreiber von Online Shops, dass die SEO für die mobile Suche ein völlig anderes Feld ist.

Auf mobilen Geräten suchen die Nutzer anders. Dort sind harte Fakten wie Adressen, Öffnungszeiten oder Kontaktdaten viel wichtiger als bei Suchen am heimischen Rechner. Ebenso wichtig bei der mobilen Suche sind schnelle Ladezeiten. Schließlich haben die Nutzer unterwegs selten WLAN, greifen oft auf die unterschiedlich starke mobile Datenverbindung zurück.

Deshalb ist das Credo der Optimierung für die mobile Suche „Weniger ist mehr“. Dies gilt sowohl für Inhalte als auch für die Optimierung. Beschränken Sie sich sowohl bei den Keywords auf das Nötigste als auch bei den Backlinks und den Inhalten. Bei Letzteren haben Videos oder Bilder teilweise lange Ladezeiten. Auf mobilen Geräten ist dies der falsche Weg. Eine schlanke Seite mit jungen Links und dosiert eingesetzten Keywords ist für die mobile Suche deutlich relevanter.