Überzeugende Produktbilder erstellen

By 27. März 2018Freistellen
Uhren Schatten Spiegelung Bildretusche Rolex silber

Die Notwendigkeit von professionellen Produktbildern wird immer wieder erwähnt. Noch viel häufiger findet man die unterschiedlichsten Beiträge zu dem Thema mit einer Vielzahl an Tipps. Wir fassen die wirklich wichtigen Kriterien zusammen.

Je größer, desto besser

Onlineshopper haben nur die Möglichkeit anhand der Bilder die Produkte zu erkennen. Daher müssen die Fotos möglichst detailreich sein. Hier spielt die Größe eine wichtige Rolle! Desto größer das Produkt aufgenommen wird, desto besser kann man durch die Zoomfunktion Details erkennen. Und diese sind entscheidend! Achten Sie dabei jedoch auch auf die einzelnen Anforderungen von Platfformen wie ebay und amazon.

Lieber zu viel als zu wenig

Neben der Möglichkeit die kleinsten Details zu erkennen, sollte ein Kunde auch die Chance haben das Produkt aus unterschiedlichen Perspektiven zu sehen. Entscheiden Sie sich für ein Hauptbild. Dies kann entweder eine Frontalaufnahme oder eine 45-Grad-Aufnahme sein. Anschließend versuchen Sie jeden Blickwinkel, den Sie auch in einem Ladengeschäft anwenden würden, festzuhalten und das Produkt dementsprechend darzustellen. Ihre Online-Shop-Besucher werden es Ihnen danken!

Der richtige Hintergrund

Die meisten Online-Verkaufsplattformen, wie Ebay und Amazon, haben in Ihren Anforderungen klare Vorstellungen vom Hintergrund : reinweiß! Dies sollten Sie auch für Ihren eigenen Shop beibehalten. Die meisten Produkte kommen auf einem reinweißen oder neutralen Hintergrund am besten zur Geltung. Vermeiden Sie störende Elemente, die von Ihrem Produkt ablenken können. Zudem vereinfacht ein weißer Hintergrund bei der Fotografie die anschließende Bildbearbeitung.

Weniger ist manchmal mehr

Entscheiden Sie sich für eine Linie in Ihrem Shop für Ihre Produktbilder. Einheitlichkeit verschafft einen professionellen Gesamteindruck. Heben Sie sich durch klare Definition von Ihren Konkurrenten ab und ermöglichen Sie Ihren Besuchern ein übersichtliches Shoppingerlebnis. Falls Sie Ihren Produktbildern noch einen letzten Schliff verpassen möchten, können Sie es mit einem subtilen Schatten oder einer Spiegelung (z.B. bei Schmuck) versuchen. Derartige Details überladen die Bilder nicht und verleihen gleichzeitig einen einzigartigen Touch.

Die Verkaufsplattform ist entscheidend

Während Sie Ihre eigenen Regeln für Ihren Onlineshop erstellen können, haben die meisten Verkaufsplattformen, wie Ebay und Amazon, feste Anforderungen für Produktbilder. Hier finden Sie die aktuellen Kriterien www.freistellen.de/bildbearbeitung/amazon-ebay.

Bildbearbeitung für den letzten Schliff

Falls Sie kein professioneller Produktfotograf sind und ein wenig Hilfe benötigen, stehen wir Ihnen gerne im Bereich Bildbearbeitung zur Seite. Kontaktieren Sie uns direkt über das Kontaktformular für mehr Informationen!