So locken Sie die Heimwerkerkönige

Ein keineswegs ausgereiztes Potenzial stellen im Online-Handel die Millionen an Hobby-Handwerkern in den deutschen Haushalten dar. Denn diese wollen gar nicht unbedingt immer in den Baumarkt fahren, alles anfassen, alles ausprobieren. Eine Umfrage im Auftrag des Meinungsforschungsinstituts Bitkom ergab, dass jeder fünfte Deutsche schon einmal Heimwerkerartikel im Internet gekauft hat. In der Altersgruppe zwischen 50 und 64 Jahren sind es sogar 28 Prozent.

Doch wie lockt man die durchaus anspruchsvollen Heimwerkerkönige an? Zum einen mit einer anspruchsvollen Produktpräsentation. Ein einfacher Hammer sollte nicht bloß freigestellt und vor weißen Hintergrund präsentiert werden. Arrangieren Sie ihn mit ein paar Nägeln und etwas Holz so, dass der Kunde am liebsten sofort zum Hammer greifen würde. Auch eine Kreissäge muss nicht einfach nur daliegen. Zersägen Sie doch einfach ein massives Brett bis zur Hälfte und fotografieren Sie das Produkt dabei sozusagen im Einsatz. Das erhöht die Authentizität und schafft Vertrauen beim Kunden.

Außerdem sollten Sie den Kunden in Ihrem Online-Shop mit Zusatzwissen einen besonderen Service bieten. Das können kurze Handwerker-Tipps sein, Ratschläge aus der Praxis oder ein ganzes Handwerksnachschlagewerk von A bis Z. Das meiste wird Wissen sein, dass Ihr Kunde ohnehin mit etwas Recherche selbst im Internet findet. Also geben Sie Ihr Wissen von sich aus an den Kunden weiter. Er wird es wertschätzen.