Ebay „Luxury Vintage“ – So wird Ihr Umsatz auch luxuriös

Freistellen Bildbearbeitung Schmuck Beauty Blog

Vielleicht ist es Ihnen bereits aufgefallen. Ebay hat zugelegt. Das größte Online-Auktionshaus der Welt hat sein Spektrum um die Kategorie „Luxury Vintage“ von Ebay erweitert. Luxury was? Prinzipiell geht es um edle Stücke. Hochkarätige Uhren, eleganter Schmuck, edle Handtaschen. Eben alles, was schön, teuer und für manche vielleicht überflüssig ist.

Doch dieser Luxus ist womöglich nur auf den ersten Blick überflüssig. Denn Produkte mit den Logos von Prada oder Gucci sind für die Ewigkeit gefertigt und folglich auch durchaus als Wertanlage zu verstehen. So zumindest suggeriert es Ebay selbst. Freilich gilt das Label Wertanlage nur für entsprechend seltene Objekte wie limitierte Auflagen oder solche Produkte, von denen es ohnehin nur noch wenige Exemplare gibt.

Wechseln wir mal die Seite. Von Käufer zu Verkäufer. Denn auch für Online-Shops ist das Luxus-Segment sehr interessant. Die Margen sind meist deutlich höher, die Stückzahlen aber auch deutlich geringer. Es muss bei Angebot und Verkauf alles passen, schließlich legen die Kunden viel Geld auf den Tisch.

Eine immens hohe Bedeutung kommt den Produktfotos zu, schließlich sind diese im Online-Handel das, was Emotionen beim Käufer auslöst. Und für besondere, luxuriöse Produkte sollten es auch besondere Produktfotos sein. Nutzen Sie Effekte, die das Produkt noch edler und begehrenswerter erscheinen lassen. Ein Glanzpunkt an der richtigen Stelle, ein dezent gesetzter Schatten – diese banalen Dinge können das Produkt in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Foto: fotolia/serhiibobyk

Freistellservice.