Buy Button: Google-Attacke auf Online-Kunden

By 23. März 2017E-Commerce

Kürzlich haben wir thematisiert, wie Buy Buttons den E-Commerce und damit das Leben der Online-Händler nachhaltig verändern können. Jetzt hat der Suchmaschinenriese Google ein neues Feature vorgestellt, dass genau in diese Kerbe schlägt. Google hat einen Buy Button eingeführt, der es Kunden ermöglicht, direkt aus den Suchergebnissen heraus zu kaufen. Das hat das US-Unternehmen in einem Blog-Eintrag angekündigt.

Der Buy Button ist auf die mobilen Suchergebnisse beschränkt und in Anzeigen von Händlern integriert. Dort bekommen Kunden künftig nicht nur Bilder, Bewertungen und Produktinformationen angezeigt, sondern können den Artikel gleich bestellen. Gezahlt wird mit bei Google hinterlegten Zahlungsmethoden. Zunächst testet Google den Buy Button mit ausgewählten Händlern.

Doch betrachtet man die Marktmacht von Google, das im Bereich der Internetsuche quasi eine Monopolstellung hat, setzen sie damit die Online-Händler unter Druck. In Zukunft werden die Online-Händler schlicht nicht drum herum kommen, den Buy Button in ihren Anzeigen zu buchen.

Außerdem in der Testphase: Google Now gibt nun Informationen anhand des Standorts. Der Kunde weiß nicht nur ad hoc, ob das Produkt in einem Geschäft in der Nähe verfügbar ist, sondern auch, ob es gerade einen Rabatt gibt. Google bedient sich zudem im Browserverlauf des Nutzers, um darüber zu informieren, wenn der Preis eines Produktes fällt.