Bezahloptionen: Männer mögen’s modern

By 23. März 2017E-Commerce
erfolgreicher amazon schmuck-händler rabatt rechnungskauf bezahloptionen online-umsätze

Wenn über Bezahloptionen im E-Commerce debattiert wird, geht es in vielen Fällen um die Unterscheidung zwischen jung und alt. Die jungen Leute mögen es modern mit Paypal, ClickandBuy usw., die ältere Kundschaft bevorzugt die gute alte Rechnung oder den Kauf via Kreditkarte. Diese Differenz hat nun erneut eine Studie des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel (BEVH) bestätigt.

Was der Studie jedoch ebenfalls zu entnehmen ist: Es gibt in Sachen Bezahloptionen Unterschiede zwischen Männern und Frauen! Nur 23 Prozent der Männer bevorzugen die klassische Rechnung, 42 Prozent jedoch moderne Zahlungsmethoden. Bei den Frauen sind zwar 36 Prozent modernen Varianten gegenüber aufgeschlossen, doch 35 Prozent kaufen am liebsten auf Rechnung. Die Kreditkarte ist bei Männern (11 Prozent) sowie Frauen (9 Prozent) gleichermaßen unbeliebt.

Die Zahlen zeigen jedoch vor allem, wie wichtig es für Online-Händler ist, die eigene Zielgruppe genau zu kennen. Und zwar nicht nur nach Altersgruppen, sondern ebenfalls nach Geschlecht.

„Die weitestgehend stabilen Präferenzen zum Vorjahr zeigen, dass digitale Bezahlverfahren im Shoppingalltag der Kunden längst angekommen sind und sich immer weiter etablieren. Gleichzeitig ist die Möglichkeit zum Rechnungskauf nach wie vor für viele Kunden ein wesentliches Argument für den Einkauf im Internet“, sagt Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer des BEVH.