Preise: Am Wochenende sind Online Shops teuer

Heute ist ein schlechter Tag. Zumindest für Kunden von Online Shops. Der Internet-Dienstleister Spottster hat nun herausgefunden, dass Online Shops am Wochenende im Vergleich zu den anderen Tagen eher teuer sind.

Allerdings wird es mit ein wenig Geduld billiger. Mittwochs sind Elektronikprodukte tendenziell günstiger als an anderen Tagen, einen Tag später lassen sich Schnäppchen bei Schuhen machen. Kurz vor dem Wochenende sind Pflege- und Kosmetikartikel besonders günstig. Die größten Preisschwankungen – die Fachwelt redet hier vom Dynamic Pricing – sind bei Elektronik, Reisen und Flugtickets zu verzeichnen. Dies hat vor allem mit der Markenvielfalt und der vergleichsweise einfachen Vergleichbarkeit zu tun.

Für Kunden kann ein Dienst wie Spottster Gold wert sein – aber auch für Online Shops. Das Tool eignet sich hervorragend zur Beobachtung der Konkurrenz. Senkt ein Mitbewerber die Preise, können so schnell die eigenen Produkte angepasst werden. So ist es auch möglich, antizyklisch zu handeln. Wenn die Konkurrenz am Wochenende mit den Preisen nach oben geht, bleibt man selbst stabil – und gewinnt viele Kunden. Gerade bei elektronischen Massenwaren wie Fernseher, PCs oder DVD Playern entscheiden die meisten Käufer allein danach, wo sie den günstigsten Preis bekommen.

Spottster ist ein Anbieter für Preisbeobachtung. Kunden können ihre Wunschartikel einem Merkzettel hinzufügen und werden dann automatisch über Preisänderungen informiert. Um diesen Service leisten zu können, arbeitet Spottster mit 1400 Online Shops zusammen und überwacht allein in Deutschland über 100 Millionen Preise.