Mit Photoshop Objekte nach Farben freistellen

By 18. Oktober 2018 Oktober 26th, 2018 Freistellen
Haare freistellen

Fotos freistellen gehört zu den besonderen Einsatzzwecken einer Bildbearbeitung. Hier kann Ihnen die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop behilflich sein. Schwierig wird es nur, wenn Sie ein Motiv nach Farben freistellen möchten. Ein passendes Auswahlwerkzeug beinhaltet diese Software leider nicht. Dennoch gibt es eine Möglichkeit, mit entsprechenden Voreinstellungen diese Funktion herbeizuholen.

Die zahlreichen Auswahlwerkzeuge von Photoshop

Mit Photoshop können Sie Motive schnell mit Lasso oder Zauberstab auswählen. Wie sieht es aber aus, wenn Sie in einem bestimmten Bereich nur nach Farbe auswählen möchten. Eine solche Funktion ist zwar auf den ersten Blick in der Werkzeugleiste nicht zu finden, jedoch ist diese Funktion etwas versteckt dennoch vorhanden.

Öffnen Sie in der Menüleiste den Punkt Auswahl und dann den Farbbereich. Es öffnet sich ein Fenster mit verschiedenen Optionen, die Sie individuell einstellen können. Mit der Farbauswahl haben Sie die Möglichkeit, eine beliebige Farbe aus Ihrem Foto auszuwählen. Hierzu müssen Sie lediglich in den Bereich des Bildes klicken, welcher die passende Farbe enthält.

Auf der rechten Seite des Optionenfensters finden Sie ein kleines Plus- und Minuszeichen. Darüber lässt sich eine weitere Farbe hinzufügen oder eine bereits ausgewählte wieder entfernen. Über den Punkt „Toleranz“ lässt sich die Stärke der Auswahl nochmals verändern. Ähnliche Farbtöne werden somit eingebunden, wenn Sie die Toleranz erhöhen. Bei geringer Toleranz wird die Auswahl nur auf die gerade ausgewählte Farbe bzw. den Farbton begrenzt. Vorteilhaft ist, dass darunter sich ein kleines Vorschaufenster befindet. Hier können Sie den markierten Bereich vergrößert betrachten und somit die Wirkung sofort überprüfen.

Setzen Sie einfach einen Haken auf den Punkt lokalisierte Farbgruppen. Damit beschränken Sie die Auswahl auf all diejenigen Bereiche Ihres Bildes, welche die Farben enthalten. Den Umfang dieser Farbauswahl können Sie individuell anpassen. Wenn Sie nun auf Ok drücken, wird genau diese Farbauswahl auf Ihr Foto angewendet. Schön ist, dass Sie über den Menüpunkt Auswahl und dann Auswahl umkehren den markierten Farbbereich vom Foto freistellen sprich lösen können. Ebenso lässt sich dann dieser Bereich in die Zwischenablage kopieren und später in ein neues Bild einfügen. 

Einfacher und schneller geht es mit einem professionellen Freistellservice

Das Freistellen von Fotos (speziell Haare freistellen) und insbesondere Produktfotos bringt Hobbyfotografen schnell an ihre Grenzen. Zunächst müssen perfekte belichtete Aufnahmen erstellt werden. Dann werden auch umfangreiche Kenntnisse in der verwendeten Bildbearbeitung verlangt. Nicht jeder hat die Zeit, sich in eine professionelle Bildbearbeitung einzuarbeiten. Wer dennoch Freistellungen von hoher Qualität wünscht, kann diese Arbeiten auch bequem auslagern. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Fotos auf den Server eines Freistellservice hochladen und von den Profis freistellen lassen. Hierbei handelt es sich um einen praktischen Online Service. Vorteilhaft ist, dass Sie das Bilder freistellen online testen können.

Durch einen kostenlosen Test können Sie sich von der Qualität des Anbieters überzeugen und in aller Ruhe entscheiden, ob Sie Ihnen diese Vorgehensweise zusagt. Wenn Sie den eigenen Aufwand mit den günstigen Bearbeitungskosten miteinander vergleichen, werden Sie schnell feststellen, dass sich das Auslagern schwieriger Bildbearbeitungen lohnt. Gerade die Königsdisziplin Freistellen wird auf diese Weise zum Kinderspiel.