Virtuelle Umkleide: eBay prescht voran

By 23. März 2017Onlineshop
virtuelle Umkleide Freistellen Bildbearbeitung ebay

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir hier im Blog über Avatare und virtuelle Umkleide als ein wichtiges Segment in der Zukunft des Mode-Handels im Internet geschrieben. Kein geringerer als das weltweit größte Auktionshaus eBay prescht nun voran und hat das Unternehmen PhiSix akquiriert. PhiSix beschäftigt sich mit einer dreidimensionalen Visualisierungstechnologie, die eben genau jene virtuellen Umkleiden erschaffen.

Die virtuellen Umkleiden sind eine Weiterentwicklung der Hollow Man Technologie. Es wird gezeigt, wie das Kleidungsstück am eigenen Körper sitzt und fällt. Somit wird der Einkauf von Mode im Internet für viele Kunden attraktiver.

Laut Techcrunch ermöglicht es die Software von PhiSix, nicht nur Umkleidekabinen, sondern viele andere alltägliche Situationen zu simulieren. So ist es zum Beispiel möglich, die Kleidung etwa bei einem Einkaufsbummel durch die Innenstadt darzustellen.

PhiSix nutzt neben Fotos der Modeartikel auch Mustergrafiken und können diese in einen Raum einfügen, sodass sich der Kunde fühlt, als wäre er tatsächlich in einer Umkleide.