Lokale Marktplätze starten durch

By 23. März 2017Onlineshop

Das Marktplatz-Prinzip ist im eCommerce für viele Online Shops und Online Händler ein Grundpfeiler ihres Geschäftsmodells. Über große Partner wie Amazon oder Rakuten erreichen selbst kleinste Online Shops gigantische Reichweiten. Für Kunden liegt der Vorteil darin, eine große Auswahl und den Vergleich diverser Anbieter auf einen Blick zu haben. Lokale Marktplätze starten durch.

Mit dem Marktplatz-Prinzip aber weniger generalistisch startet gerade eine Reihe von neuen Marktplätzen durch. Ihr Ansatz: Spezialisierung und Lokalisierung. Heißt im Klartext: Statt vieler wird nur ein Feld beackert und dies in Kooperation mit lokalen Händlern. Department47, Fashion Locals (beide Mode) und Cap d’Oro (Uhren & Schmuck) heißen die neuen Player, die eher ein mit- als ein gegeneinander bei der Frage eCommerce und/oder stationärer Handel sehen.

Für den Kunden ein guter Deal. Er hat online die Auswahl auf dem Marktplatz, kann das Produkt dann lokal bei einem Händler in seiner Nähe anprobieren, unter die Lupe nehmen, testen und letztlich auch gleich kaufen. Die Marktplätze erhalten dann eine Provision von den Händlern. Wer der Anonymität Amazons entfliehen möchte und wert auf Beratung und Greifbarkeit eines Händlers legt, sind lokale Marktplätze eine echte Alternative.